Geschichte - Bewässerungsgraben

Entdecken Sie die Geschichte des Bewässerungsgrabens (katalanische Bezeichnung Rec Comtal), der über 2.000 Jahre hinweg entlang seiner mehr als 12 Kilometer Wasser von Montcada nach Barceloneta gebracht und dabei Mühlen in Gang gesetzt, Ländereien bewässert und der Stadt als Abwasserleitung gedient hat.
  • Siglo I d.C.

    Romanischer Rec

    Der Bewässerungsgraben erhielt sein Wasser aus einem alten römischen Bauwerk aus dem 1. Jhdt. n.Chr. in der Nähe von Montcada. So konnte das stetig wachsende Barcino mit Wasser versorgt werden. Später wurde der Bewässerungsgraben jedoch obsolet, da er nicht ausreichend Wasser in die Stadt brachte.

    Rec Comtal | Montcada - Barcelona
  • 1476

    Mittelalterlicher Rec

    Mit Eintritt in das Mittelalter wurde eine neue Kanalisation für das Barcelona der damaligen Zeit erdacht: der Rec Comtal. Dazu wurde ein ähnlicher Verlauf wie der des alten römischen Aquädukts beibehalten, der jedoch kurviger war, um alle Mühlen auf der Strecke zu erreichen.

    Rec Comtal - Ciutat Vella | Barcelona
  • 1701

    Moderner Rec

    Im 18. Jahrhundert, in der Moderne, kam es zu einer demografischen Explosion, durch die die Stadt erheblich anwuchs. Aus diesem Grund bildete sich eine Zone namens „Hort i Vinyet“ zwischen den Mühlen des Clot, dem Rec Comtal und dem Meer, die dazu diente, die Stadtbevölkerung mit Wein, Obst und Gemüse zu versorgen.

    Dadurch wurde der aus Montcada kommende Wasserfluss allmählich zur Hauptwasserversorgung Barcelonas. Um ihn herum siedelten sich zahlreiche Fabriken -vor allem Textilfabriken- an, während die alten Mühlen mehr und mehr in Vergessenheit gerieten.

    Rec Comtal - Vallbona | Barcelona
  • 1855

    Industrieller Rec

    Im 19. Jahrhundert, mitten in der Industrierevolution und mit der Ankunft des berühmten Plan Cerdà, der Barcelona durch die Schaffung des Eixample einer drastischen Neugestaltung unterzog, veränderte sich zusammen mit der Stadt auch die Funktion des Rec Comtal. Dieser wandelte sich vom Hauptlieferanten für die Bewässerung in einen Teil des Abwassersystems. Deshalb wurde der Verlauf immer wieder verändert. Der Originalverlauf wurde umgeleitet und praktisch der gesamte Verlauf durch die Stadt erfolgte jetzt unterirdisch. So entstanden auf den zuvor bewässerten Grundstücken Privatresidenzen.

    Rec Comtal - Casa Aigües | Barcelona
  • 2017

    Der Rec (Bewässerungskanal) heute

    Heute stehen wir vor einem neuen Rec: Was früher das Herz der Stadt war, ist heute ein Raum, der sich der Kultur, der Kunst und dem aktuellsten Barcelona verschrieben hat.

    Der Geist des Rec ist in der Stadt noch immer sehr präsent. Zwei Straßen in der Gegend des Born tragen noch heute seinen Namen: Calle del Rec und Calle del Rec Comtal, in der sich das Hotel Rec Barcelona befindet.

    Sant Pere, Santa Caterina i la Ribera | Ciutat Vella

Dankeschön

Das Newsletter-Abonnement wurde erfolgreich gespeichert.